Bremerhaven

30. August 2020

Gero, Hanna und ich haben Lust auf eine Städtereise. Verschiedene Ideen werden diskutiert. Schließlich einigen wir uns auf Bremerhaven an der Nordsee. Und diese Entscheidung haben wir nicht bereut. Ganz im Gegenteil, in der Rückschau kann ich sagen: Bremerhaven ist eine Reise wert.

Am 30. August um 11 Uhr starte ich in Berlin, Gero und Hanna kommen aus Rostock. Bis an den Rand von Hamburg verläuft auch alles planmäßig, dann stehe ich im Stau. Schrittweise geht es voran. Das dauert. So erreiche ich Bremerhaven erst um 17 Uhr. Die gebuchte Ferienwohnung befindet sich in der Walter-Delius-Straße; ein ruhiges Stadtviertel im Rücken des Bahnhofs gelegen. Ein freundlicher Empfang. Die Vermieterin zeigt mir die Wohnung: Flur, Wohnzimmer, zwei Schlafzimmer, Bad und Küche. Kurze Zeit später parken auch Gero und Hanna vor dem Haus. Nach dem Abendessen (genügend Proviant haben wir mitgebracht) geht es ans Pläneschmieden: Was wollen wir uns in den nächsten Tagen unternehmen? Was wollen wir uns ansehen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.