Zwischenstation in Frienstedt bei Erfurt

02.09.2016

Heu­te geht es end­los los. Lot­ti ist gegen drei Uhr bei mir. Wir trin­ken noch einen Kaf­fee, packen etwas Pro­vi­ant ein (der Kühl­schrank muss leer sein und es soll nichts umkom­men). Das Gepäck ver­stau­en wir im Auto, das Lot­ti vor­her noch vor­bild­lich geputzt hat. Ja, immer sau­ber blei­ben.

Eine gute Stun­de spä­ter star­ten wir in Rich­tung Thü­rin­gen. Ziel ist ein Hotel bei Erfurt: Der Jäger­hof in Frien­stedt. Wir haben uns doch noch für die­se Zwi­schen­sta­ti­on ent­schie­den, da die Stre­cke in den Schwarz­wald fast 800km beträgt. Und auf Auto­bah­nen erlebt man oft unlieb­sa­me Über­ra­schun­gen. 😥 So auch hier. Zunächst geht es zügig vor­an. Wir fah­ren auf den Nord­ring der A10 und bie­gen auf die A9 in Rich­tung Leip­zig ab. In Höhe von Des­sau infor­miert uns das Navi über einen Stau mit zuneh­men­der Län­ge. Wir ent­schei­den uns, die Auto­bahn an der nächs­ten Aus­fahrt zu ver­las­sen und fah­ren einen Umweg. Nach ca. 30km keh­ren wir auf die A9 zurück. Das Hotel errei­chen wir erst gegen 21 Uhr.

Wie sich gezeigt hat, war es eine gute Idee, die­se Zwi­schen­sta­ti­on ein­zu­pla­nen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de