Zwischenstation in Frienstedt bei Erfurt

02.09.2016

Heute geht es endlos los. Lotti ist gegen drei Uhr bei mir. Wir trinken noch einen Kaffee, packen etwas Proviant ein (der Kühlschrank muss leer sein und es soll nichts umkommen). Das Gepäck verstauen wir im Auto, das Lotti vorher noch vorbildlich geputzt hat. Ja, immer sauber bleiben.

Eine gute Stunde später starten wir in Richtung Thüringen. Ziel ist ein Hotel bei Erfurt: Der Jägerhof in Frienstedt. Wir haben uns doch noch für diese Zwischenstation entschieden, da die Strecke in den Schwarzwald fast 800km beträgt. Und auf Autobahnen erlebt man oft unliebsame Überraschungen. 😥 So auch hier. Zunächst geht es zügig voran. Wir fahren auf den Nordring der A10 und biegen auf die A9 in Richtung Leipzig ab. In Höhe von Dessau informiert uns das Navi über einen Stau mit zunehmender Länge. Wir entscheiden uns, die Autobahn an der nächsten Ausfahrt zu verlassen und fahren einen Umweg. Nach ca. 30km kehren wir auf die A9 zurück. Das Hotel erreichen wir erst gegen 21 Uhr.

Wie sich gezeigt hat, war es eine gute Idee, diese Zwischenstation einzuplanen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.