Kunst und Geschichte in Wien

 

27. März 2016

Heu­te ist Rück­rei­se­tag. Aber der Flie­ger star­tet erst um 19.15 Uhr. So haben wir fast noch einen Tag für unser Sight­see­ing. Unser ers­tes Ziel ist die Neue Burg, ein Teil der Wie­ner Hof­burg. Gleich nach dem Früh­stück geht es los. Das Gepäck kön­nen wir im Hotel depo­nie­ren. Ein will­kom­me­ner Ser­vice. 
Die neue Burg, auch ein impo­san­ter Pracht­bau, wird heu­te ganz unter­schied­lich genutzt. Hier befin­den sich ein gro­ßer, reprä­sen­ta­ti­ver Fest­saal, die öster­rei­chi­sche Natio­nal­bi­blio­thek mit Lese­saal und Papy­rus­samm­lung, wei­te­re Hofjagd- und Rüstkammer-1Samm­lun­gen des Kunst­his­to­ri­schen Muse­ums: das Ephe­sos-Muse­um, die Hof­jagd- und Rüst­kam­mer und die Samm­lung alter Musik­in­stru­men­te sowie das Welt­mu­se­um Wien.

Der Ein­tritt in das Muse­um beträgt für Senio­ren 11€. Wir erkun­den zunächst die Hof­jagd- und Rüst­kam­mer und sind erstaunt über die Anzahl und die Viel­falt der Expo­na­te: Rit­ter zu Fuß und zu Pfer­de, diver­se Rüs­tun­gen und Waf­fen aus jener Zeit. Die­se Aus­stel­lung ist allen emp­foh­len, die ein Fee­ling für die Rit­ter­zeit haben.

In die­sem Teil des Muse­ums haben wir viel Zeit ver­bracht. Neben den inter­es­san­ten Expo­na­ten ist auch das Gebäu­de äußerst beein­dru­ckend. 😉 

Ephesos-Museum-2Anschlie­ßend besu­chen wir das Ephe­sos-Muse­um, das sich im unte­ren Teil des Gebäu­des befin­det. Hier sind Arte­fak­te des anti­ken Ephe­sos zu besich­ti­gen. Attrak­ti­on ist der Fries des Par­ther­denk­mals aus der römi­schen Zeit (2. Jh. n. Chr.).

Mit­tags­zeit. Der Magen sen­det sei­ne unmiss­ver­ständ­li­chen Signa­le. Wir bege­ben uns wie­der zum Gra­ben und suchen uns eine klei­ne Loka­li­tät für Spei­sen und Trank.

Der Zeit­puf­fer bis zum Abflug erlaubt uns noch einen Besuch der Alber­ti­na, einem Kunst­mu­se­um im Palais Erz­her­zog Albrecht. Hier befin­det sich eine welt­weit bedeu­ten­de Gra­fik­samm­lung. Seit 2007 ist die Samm­lung Bat­li­ner als Leih­ga­be in einer per­ma­nen­ten Schau zur klas­si­schen Moder­ne zu sehen. 

Ver­tre­ter des Kubis­mus (Picas­so, Fei­nin­ger, Cezan­ne), Sur­rea­lis­mus (Picas­so), Impres­sio­nis­mus (Cezan­ne, Toulouse.Lautrec) und Expres­sio­nis­mus (Picas­so, Chagall, Fei­nin­ger, Nol­de) kön­nen hier bewun­dert wer­den.

Die Kräf­te las­sen nach. Bevor wir unser Gepäck aus dem Hotel holen, neh­men wir noch eine Erfri­schung im Pal­men­haus am Ran­de des Burg­gar­tens unweit der Alber­ti­na. In der Mit­te des lang­ge­streck­ten Gebäu­de, das an ein Gewächs­haus erin­nert, befin­det sich ein Café, der rech­te Flü­gel wird in der Tat als Gewächs­haus genutzt, der lin­ke ist ein Schmet­ter­lings­haus.

Es gäbe noch viel zu ent­de­cken. Aber nun drängt die Zeit. Wir holen unser Gepäck und machen uns auf den Weg zum Flug­ha­fen.

Der Rück­flug ver­läuft pro­blem­los. Lan­dung um halb neun in Ber­lin-Tegel. Ein Shut­tle bringt uns vom Flug­ha­fen zu unse­rem Auto. Das dau­ert alles sei­ne Zeit. Gegen Mit­ter­nacht sind wir wie­der zu Hau­se.

 Wie­ner Hof­burg

Hofburg-1

Adres­se: Michae­len­platz, 1010 Wien

 

Ein­gang zur Biblio­thek und zum Muse­um

Neue Burg-1

Adres­se:
Hel­den­platz, 1010 Wien 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ephe­sos

Haupt­stadt der römi­schen Pro­vinz Asia; heu­te anti­ke  Rui­nen­stadt in der Tür­kei

 

 

 

 

 

 Alber­ti­na

Albertina-1

Adres­se:  Alber­ti­na­platz 1, 1010 Wien

 

 

 

 

 

 

Pal­men­haus

wien-1

Adres­se: Burg­gar­ten 1, 1010 Wien 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de