Touristenvisum für Russland

Wer als Tou­rist nach Russ­land rei­sen möch­te, braucht ein gül­ti­ges Tou­ris­ten­vi­sum. Den Antrag kann man in einer Kon­su­la­ri­schen Ver­tre­tung Russ­lands stel­len. Eine sol­che Kon­su­lar­ver­tre­tung gibt es in Ber­lin, Frank­furt am Main, Bonn, Leip­zig, Ham­burg und Mün­chen. Die Kon­su­la­ri­schen Ver­tre­tun­gen erhe­ben eine Bear­bei­tungs­ge­bühr von 35 Euro.

Das Tou­ris­ten­vi­sum ist maxi­mal für 30 Tage gül­tig.

Das Visum kann man auch in einem Rei­se­bü­ro, das Rei­sen nach Russ­land ver­mit­telt, bean­tra­gen. Wir haben das beim dem WESA-Rei­se­bü­ro in Ber­lin getan. Hier kos­te­te das Visum inklu­si­ve Ein­la­dung 110 Euro.

Es ist rat­sam das Visum recht­zei­tig zu bean­tra­gen, da die Bear­bei­tung bis zu 30 Tage in Anspruch neh­men kann.

Not­wen­di­ge Antrags­un­ter­la­gen

  • Gül­ti­ger Rei­se­pass
  • bio­me­tri­sches Pass­fo­to
  • aus­ge­füll­tes Antrags­for­mu­lar
  • Kran­ken­ver­si­che­rungs­nach­weis
  • Ein­la­dung nach Russ­land

Ein Kommentar zu “Touristenvisum für Russland

  1. Lotti

    Und wie kommt man an eine Ein­la­dung.? Hast Du die im Rei­se­bü­ro gekauft oder hat Putin Dich ein­ge­la­den? Vie­le Grü­ße Dei­ne Lot­ti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de