Nordsee – Nordfriesland

Juli 2018

Han­na, Gero und ich suchen nach einem attrak­ti­ven Ziel für einen vier­tä­ti­gen Kurz­ur­laub. Unse­re Wahl fällt auf die Nord­see. Wir neh­men das frie­si­sche Husum ins Visier. Also schau­en wir uns bei booking.com nach einem pas­sen­den Quar­tier um. Ich glau­be, wir waren etwas blau­äu­gig, zu opti­mis­tisch, ein­fach spon­tan eine schö­ne Unter­kunft zu fin­den. Wer im Juli an die See fah­ren möch­te, küm­mert sich recht­zei­tig um Hotel, Pen­si­on, Cam­ping­platz, …

In Husum fin­den wir nichts Pas­sen­des. So suchen wir in der nähe­ren Umge­bung und ent­de­cken Kol­k­er­hei­de mit zwei attrak­ti­ven Apart­ments. Von dem Ort hat kei­ner von uns je etwas gehört. Aber etwas Neu­es ken­nen­zu­ler­nen, gehört zum Rei­sen. So buchen wir die zwei Apart­ments in Kol­k­er­hei­de, einem Ort ca. 20 Kilo­me­ter von Husum ent­fernt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de