Binz auf Rügen im Winter

Vorbereitung

Was für schöne Wintertage. Angenehm kalt und herrlicher Sonnenschein. In Berlin liegt ein Hauch von Schnee. Die Winterferien neigen sich dem Ende zu. Der Entschluss kommt ganz spontan: Mit einem Enkelkind an die Ostsee zu fahren, um das Märchenwetter richtig genießen zu können. Das Ziel ist Binz, ein sehr bekanntes Seebad auf der Insel Rügen. Hier kann man entspannen, kuren, Sport treiben – eben einfach erholen.

Ich buche ein Zimmer im Hotel „VierJahreszeiten“.

Rügen

ist mit fast 1000 Quadratkilometern die größte deutsche Insel in der Ostsee. Feine, langgezogene Sandstrände, weiße Kreidefelsen, der Nationalpark Jasmund und die Störtebeker Festspiele in Ralswiek sind touristische Anziehungspunkte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.